Anzeige aufgeben
www.meinesammlung.com Suche www.meinesammlung.com
Post- und Ansichtskarten sind so wertvolle wie charmante Zeugen der Zeitgeschichte. Auf historischen Fotografien ist zum Beispiel der Marktplatz im eigenen Dorf von vor 100 Jahren verewigt, auf Ansichtskarten mit Kunstmotiven kann man erkennen, welche Künstler und Stilrichtungen zu jener Zeit en vogue waren. Karten aus verschiedenen Regionen der Welt, die nicht selten wochenlang durch die ganze Welt gereist sind, bringen zudem eine Prise Urlaubsatmosphäre ins Heim des Sammlers. [Mehr Infos]
 1  | 2 | 3 | 4 | 5 | ... | 149 | WEITER

Weitere Informationen zum Thema Ansichtskarten

Und dann gibt es natürlich noch die beschriebene Rückseiten, die manchmal nur von einer Einladung zum Tee handeln, aber auch von Liebe und Krieg erzählen.

Hochkonjunktur hatten Ansichtskarten um 1900. Das lag unter anderem an moderneren Druckverfahren und an einem wachsenden Reisetrend. Die wenigsten Menschen hatten ein Telefon und Telegramme waren teuer. Schnell breitete sich auch das Kartensammelfieber aus. Erst konnte man diesen Trend vor allem in den deutschsprachigen Ländern, später aber auch im Ausland beobachten. Die teuerste und wahrscheinlich auch älteste Ansichtskarte mit einem handgemalten Motiv und einer seltenen Penny Black Briefmarke stammt aus dem Jahre 1840. Sie wurde 2002 von einem lettischen Sammler für umgerechnet rund 50.000 Euro ersteigert.

In der Fachsprache wird das Sammeln und Erforschen von Ansichtskarten als Philokartie bezeichnet. Der Begriff hat seinen Ursprung im Griechischen (philo für Freund), ein Philokartist ist also ein „Freund der Karten“.

Philokartisten konzentrieren sich in der Regel auf ein oder zwei Sammelgebiete. Manche Sammler interessieren sich vor allem für historische Ansichtskarten aus ihrer Region, andere tragen alte oder moderne Karten auch anderen geographischen Regionen zusammen. Manche sammeln Karten, die zu bestimmten Anlässen verschickt wurden, zum Beispiel Muttertagskarten, oder bestimmte Motive, zum Beispiel Flugzeuge oder Tiere. Anderen ist der dokumentarische Wert wichtig, sie konzentrieren sich zum Beispiel auf Karten, die im Feldlager geschrieben wurden. Für alle Sammler lohnt es sich, in den zahlreichen Kategorien für Ansichtskarten auf meinsammlung.com zu stöbern. .
wieder nach oben

Gratis Anzeige aufgeben!
Artikel zum Verkauf
Menü schließen