Anzeige aufgeben
www.meinesammlung.com Suche www.meinesammlung.com
BIETE Nordrhein-Westfalen Händler

Heinrich Hannover & Günter Wallraff - Die unheimliche Republik


Heinrich Hannover & Günter Wallraff - Die unheimliche Republik

Preis:
2,00 Euro
Anbieter:
francoisvillon aus Nordrhein-Westfalen
 
47226 Duisburg Nordrhein-Westfalen
 
Inserenten anrufen
 
Email schicken
Infos:
Art-Nr.: 81437
Heinrich Hannover & Günter Wallraff - Die unheimliche Republik - Politische Verfolgung in der Bundesrepublik
»Bonn ist nicht Weimar.« Wirklich nicht? Kann man die Parallelen - Weltwirtschaftskrise, Säbelrasseln, Rechtswende - die den Niedergang der damaligen Republik auslösten, übersehen? Wird die neue Republik verteidigt, oder wird sie wie damals erdrosselt, weil jede radikale demokratische Opposition kriminalisiert wird?

Vorwort 7
Heinrich Hannover
Zeit zum Widerstand 9
1. Worum es geht 10
2. Ein stets gewährbietender Richter und seine Opfer 12
3. Die Widerständler von Brettheim und ihr Henker 25
4. Der Richter am Volksgerichtshof und eines seiner Opfer 36
5. Ehemalige Nazi-Richter als Türwächter des Beamtennachwuchses 45
6. Kapitalistische Klassenjustiz 65
7. Repräsentative Demokratie - interpretiert und praktiziert von Neodemokraten 71
8. Was tun? 112

Günter Wallraff _
Sie wissen nicht, was sie tun?
Ulrich Wolfmeyer, Sohn des gehängten Brettheimer Lehrers 133

Günter Wallraff
Vergangenheitsbewältigungen 151

Günter Wallraff
Die »Anhörer«
Berufsverbot für Angelika Lehndorff-Felsko 169

Günter Wallraff
Der »falsche Aktenmensch«
Radikalen-Erlaß-Opfer Hans-Werner Roth 188


-----------------------------------------------
Heinrich Hannover, geboren 1925, ist seit 1954 Rechtsanwalt in Bremen. Seitdem beständige Tätigkeit als Strafverteidiger und politische Aktivitäten insbesondere in der Ostermarschbewegung und im Kampf gegen die Notstandsgesetze.
Buchveröffentlichungen u. a.: Politische Diffamierung der Opposition (1962);
zusammen mit Elisabeth Hannover-Drück: Politische Justiz 1918-1933(1966, Neuauflage 1977);
Der Mord an Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht (1967);
zusammen mit Antes und Ehrhard: Lebenslänglich - Protokolle aus der Haft (1972);
Klassenherrschaft und Politische Justiz (1978);
zusammen mit H. L. Gremliza als Hrsg.: Die Linke (1980);
sowie 10 Kinderbücher

Günter Wallraff, geboren 1942, lebt seit 1965 als freier Schriftsteller in Köln. Er hat sich in seinen Reportagen die Aufgabe gestellt, dunkle, nicht öffentliche Bereiche unserer Gesellschaft öffentlich und durchschaubar zu machen.
Buchveröffentlichungen u. a.: Industriereportagen (1970);
13 unerwünschte Reportagen (1975);
Unser Faschismus nebenan (1975);
Der Aufmacher: Der Mann, der bei »Bild« Hans Esser war (1977);
Zeugen der Anklage: Die »Bild«-beschreibung wird fortgesetzt (1979);
Das »Bild«-Handbuch (1981 );
Nachspiele, Szenische Dokumentation (1982).
Taschenbuch
ISBN13: 9783879752195 ISBN10: 3879752192
VSA-Verlag | 1982 | deutsch

Zustand:
Buch: Gebraucht - Mit Gebrauchsspuren -> Einband mit Knicken und Kratzern
Buchrücken etwas beschädigt
Buchschnitt etwas verschmutzt

Barzahlung bei Abholung oder bei Versand Zahlung per Vorkasse (Überweisung, kein Paypal), zuzüglich Versandkosten
Deutschland: 2,00 € (Post)
Versand in andere Länder auf Anfrage / Other countries on request

20. Jahrhundert nach 1945, Taschenbuch


Impressum:
Harry Göhde
Friedrich-Ebert-Straße 71
47226 Duisburg
www.acunet.de

Fa. Harrys Shop
Händler aus Nordrhein-Westfalen
francoisvillon Nordrhein-Westfalen Händler
47226 Duisburg
Inserenten anrufen
Email schicken

Gespeichert: 05.08.2021 | 32
Hinweise für sicheres Handeln
Inserat melden
Nächste Anzeige unter Bücher | Politik-und-Geschichtsbücher:
Bernt Engelmann - Einig gegen Recht und Freiheit Nächste Anzeige


Gratis Anzeige aufgeben!
Artikel zum Verkauf
Menü schließen