Anzeige aufgeben
www.meinesammlung.com Suche www.meinesammlung.com
PRÄSENTIERE Niederösterreich Privater Anbieter

Escapology


Escapology
Kategorie:
Album
Interpret:
Robbie Williams
" rel="sponsored" target="_blank">
Infos:
Robbie Williams hat es bereits mit Indie-Rock, Bigband-Swing und frechem Pop probiert -- was stellt der beliebte Entertainer aus Großbritannien also auf seinem fünften Album an? Escapology hat mit den bisherigen Werken wenig zu tun. Robbie hat sich Mühe gegeben, etwas hervorzubringen, das man einerseits ernst nehmen und andererseits noch leicht verdauen kann; einfache Popnummern in der Art von "Rock DJ" oder "Kids" sind hier also nicht mehr zu finden. Robbie ist reifer geworden und macht nun Rock für Erwachsene oder Mainstream-Pop. Die erste Single "Feel" ist handelsüblicher Erwachsenen-Pop, wie man ihn etwa von Phil Collins oder David Gray erwarten würde, gewinnt aber stark durch den gefühlvollen Gesang, der vollkommen glaubhaft wirkt. Das macht Robbie zwar noch nicht zum besten Sänger der Welt, aber man merkt ihm an, dass er ehrlich meint, was er singt. Der Glanzpunkt auf Escapology ist die monumentale Ballade "Love Somebody", für die Robbie wieder einmal alles aus seiner Stimme herausholt; ein schwermütiges Streicherarrangement und ein mitreißender Gospelchor bilden einen opulenten Hintergrund. Das Album lebt ganz klar von den Balladen; die härteren, rockigeren Nummern sind ausladend und imposant produziert, angereichert mit einer Prise Soul, schrillen Bläsersätzen und Pub-Rock-Arrangements -- man hat fast den Eindruck, dass hier jemand in die Fußstapfen von Oasis treten wollte. Robbies Texte sind immer noch sehr persönlich; viele Songs, zum Beispiel "How Peculiar" und "Something Beautiful", handeln davon, wie schwer ihm seine Rolle als Popstar fällt. Auch wenn -- passend zum neuen, seriöseren Stil -- die Selbstparodie in den Hintergrund tritt, zeugen "Handsome Man" und das eingängige, aber alberne "Me & My Monkey", noch von Robbies Sinn für Humor und unterhaltsamen Sarkasmus. Den Abschluss bildet "Nan‘s Song", eine schlichte und bewegende Hommage an Robbies verstorbene Großmutter und der erste Titel auf einem Album, den er ganz allein geschrieben hat. Das Stück ist zwar keineswegs das beste auf der CD, aber Robbie wird sicher freuen, dass es erstens gut genug für einen Platz auf dem Album ist, und zweitens viel besser als der erste Songwriting-Versuch von Oasis-Sänger Liam Gallagher.
Preis:
- (unverkäuflich)
Privater Anbieter aus Niederösterreich
max479 Niederösterreich Privater Anbieter
Email schicken

Gespeichert: 22.04.2022 | 1388
Hinweise für sicheres Handeln
Inserat melden
Nächste Anzeige unter CDs | Pop:
No Angels – Still In Love With You Nächste Anzeige


Gratis Anzeige aufgeben!
Sicherheitshinweise
AGB
Datenschutz
Datenschutzeinstellungen
Impressum

Menü schließen